empa.ch
Die Empa im Profil
Departments and Labs
Empa-Akademie
Forschungsräume
Industrieportal
Services @ Empa
Work @ Empa
Ausbildung @ Empa
Mediacorner

YouTube
Twitter flickr
XING facebook Linkedin


Ceramic-composites as wood cutting tips

Researchers at Empa developed a ceramic knife for the industrial wood cutting process. They are lighter than common knifes used until today. But how does such a knife work? Take a look at the video..

  • Empa-Eigenproduktion
    Mai 2015, 1 Min. 11 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 12 MB)

Wenn Stille beklemmend wird – Akustikforschung an der Empa

In der Stille suchen viele Menschen Erholung. Ist es zu still, kann dies aber unerträglich sein. Im schallabsorbierenden Raum der Empa bekommen selbst Akustik-Fachleute ein beklemmendes Gefühl. Sie nutzen ihn, um Schallvorgänge in Räumen besser zu verstehen und zu optimieren.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «NZZ Format»
    29. Mai 2014, 4 Min. 7 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 151 MB)

Nanozellulose-Schwämme gegen ausgelaufenes Öl

Mit Nanozellulose gegen die Ölverschmutzungen in Gewässer. Empa-Forschenden ist es gelungen, einen Nanozellulose-Schwamm herzustellen, der Öl im Wasser aufsaugt und immer noch schwimmt. So könnte man in Zukunft ganz einfach ausgelaufenes Öl im Wasser entfernen.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Tagesschau»
    10. Mai 2014, 2 Min., 5 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 70 MB)

Aerogel-Dämmputz für historische Fassaden

Altbauten sind schön – jedoch schwer zu isolieren. Die Empa und die Firma Fixit AG haben gemeinsam einen neuartigen Putz auf Aerogel-Basis entwickelt, der doppelt so gut isoliert wie übliche Dämmputzsorten. Er dämmt Wärme vergleichbar gut wie (wesentlich dickere) Polystyrolplatten.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Einstein»
    3. April 2014, 5 Min.
  • Download (m4v-Datei, 162 MB)

Warum Handy-Akkus explodieren

Akkus von Laptops oder Mobiltelefonen können sich nach einer gewissen Nutzungsdauer aufblähen oder gar explodieren. In einem Empa-Labor wird gezeigt, was dabei geschieht.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Kassensturz»
    10. Dezember 2013, 7 Min. 8 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 210 MB)

Brennstoffzellen: «Saubere» Mobilität dank Wasserstoff

Wasserstoff wird oft als «Benzin der Zukunft» bezeichnet. Die Postauto Schweiz AG betreibt versuchsweise eine Wasserstofftankstelle in Brugg AG für ihre Brennstoffzellen-Busse. An diesem Projekt beteiligt sich die Empa in Beratungsfunktion. Sie untersucht die Effizienz der Wasserstoffproduktion und die Einbindung in den Elektrizitätsmarkt.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Einstein»
    21. November 2013, 5 Min. 22 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 158 MB)

Wunderwerkstoff Holz – belastbar, vielseitig und nachwachsend

Holz ist ein wahrer Alleskönner unter den Baustoffen. Es ist belastbar, vielseitig, anpassungsfähig und es wächst nach. An der Empa wird viel mit Holz experimentiert: Das reicht von Strukturtests bis zum Entwurf komplexer Holzkonstruktionen.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Einstein»
    14. November 2013, 5 Min. 18 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 155 MB)

Mikrofasertücher im Test

Das Konsumentenmagazin «Kassensturz» hat Mikrofaser-Reinigungstücher verschiedener Hersteller verglichen. Auch an der Empa werden zu Forschungszwecken Mikrofasern hergestellt. Der Textilexperte Marcel Halbeisen erklärt, wie die Fasern funktionieren.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Kassensturz»
    29. Oktober 2013, 6 Min. 51 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 191 MB)

50 Jahre Empa-Campus Dübendorf: Highlights aus Forschung und Entwicklung

Was vor 50 Jahren auf einer grünen Wiese am Stadtrand von Zürich mit Materialuntersuchungen begann, hat sich inzwischen zu einer Art Innovationsschmiede für die Schweizer Industrie «gemausert».

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Tagesschau»
    19. August 2013, 2 Min. 18 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 20 MB)

Strom aus den Wolken: Lenkdrache als Kraftwerk

Mit High-tech-Kites soll auf eine ganz neue Art Energie gewonnen werden. Schweizer Forscher suchen auf den Jurahöhen nach der idealen Form und den besten Materialien für die Drachen.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Einstein»
    13. Juni 2013, 9 Min. 29 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 588 MB)

So funktioniert's: Ventilator im Röntgengerät

Ein Ventilator wird an der Empa mit einem Röntgenapparat durchleuchtet. Anhand der Aufnahmen erklärt ein Fachmann die Funktionsweise des Haushaltsgeräts und unterzieht es am Schluss einem Test.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Einstein»
    11. April 2013, 3 Min. 44 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 220 MB)

So funktioniert's: Frischhaltemaschine im Röntgengerät

An der Empa wird eine Frischhaltemaschine mit einem Röntgenapparat durchleuchtet. Anhand der Aufnahmen erklärt der Fachmann die Funktionsweise des Küchengeräts und unterzieht es zum Schluss einem Test.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Einstein»
    4. April 2013, 4 Min. 17 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 276 MB)

So funktioniert's: Putzroboter im Röntgengerät

An der Empa wird ein Putzroboter mit einem Röntgenapparat durchleuchtet. Anhand der Aufnahmen erklärt der Fachmann die Funktionsweise des Haushaltsgeräts und unterzieht es zum Schluss einem Test.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Einstein»
    21. März 2013, 3 Min. 54 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 246 MB)

So funktioniert's: Teemaschine im Röntgengerät

Eine Teemaschine wird an der Empa mit einem Röntgenapparat durchleuchtet. Anhand der Aufnahmen erklärt ein Fachmann die Funktionsweise des Küchengeräts und unterzieht es am Schluss einem Test.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Einstein»
    14. März 2014, 4 Min. 08 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 246 MB)

So funktioniert's: Säbelsäge im Röntgengerät

An der Empa wird eine Säbelsäge mit einem Röntgenapparat durchleuchtet. Anhand der Aufnahmen erklärt der Fachmann die Funktionsweise des Geräts und unterzieht es zum Schluss einem Test.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Einstein»
    7. März 2013, 4 Min. 13 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 286 MB)

«Clevere» Antriebstechnologien aus dem Empa-Motorenhaus

Um den CO2-Ausstoss zu reduzieren werden an der Empa neue Antriebssysteme entwickelt. Die Ingenieure suchen etwa nach einfachen, günstigen, und alltagstauglichen Konzepten für Gas-Hybrid-Fahrzeuge.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Einstein»
    7. März 2013, 5 Min. 08 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 283 MB)

Mysteriösem Keltenfund auf der Spur

Archäologen haben ein 400 Kilogramm schweres Fundstück aus der Keltenzeit entdeckt. Röntgenexperten der Empa haben den Fund durchleuchtet. Die Historiker erhoffen sich, so mehr über die mysteriösen Kelten zu erfahren.

  • Schweizer Fernsehen, SRF 1, «Einstein»
    8. Februar 2013, 6 Min. 49 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 489 MB)

Mit Nano zu neuen Fasern und innovativen Textilien

An der Empa wird Nanotechnologie verwendet, um innovative Textilien zu entwickeln. Mit Metall beschichtete Fasern in einem T-Shirt dienen etwa als Sensoren, die Körpertemperatur und Puls überwachen. In einer Handtasche eingewoben, leiten sie Strom weiter, der aussen über Sonnenkollektoren erzeugt wird. Im Inneren lässt sich an einem Steckplatz ein Handyakku laden.

  • TA-SWISS Jubiläum 20 Jahre TA-SWISS 2013 (Ausschnitt aus Jubliäumsfilm)
    Januar 2013, 2 Min. 49 Sek.
  • Download (m4v-Datei, 25 MB)


Kontakt

Dr. Michael Hagmann
Leiter Kommunikation,
Tel. +41 58 765 45 92
empatv@empa.ch


Was ist eigentlich ein Podcast?


 
zurück  Links  Druckansicht