Departments and Labs  
Moderne Materialien und Oberflächen
Bau- und Maschineningenieurwesen
Materials Meet Life
Mobilität, Energie und Umwelt
Support
Zentren
Kompetenzzentren des ETH-Bereichs
Forschungskommission
Direktion

Kompetenzzentren des ETH-Bereichs

Die vier Kompetenzzentren, die 2006 ihre Arbeit aufgenommen haben, verbinden wissenschaftliche Stärken auf verschiedenen Gebieten mit entsprechenden wirtschaftlichen Aktivitäten. Gleichzeitig setzen sie Meilensteine für die Zukunft; sie bilden eine Plattform für die Vernetzung von Grundlagenforschung und angewandter Forschung, um Wirtschaft und Gesellschaft innovative Impulse zu geben.

 

 

Kompetenzzentrum Materialwissenschaften und Technologie CCMX
Das Kompetenzzentrum Materialwissenschaften und Technologie, CCMX, wird von der ETH Lausanne geleitet. Es hat die Entwicklung neuer Materialien und Oberflächeneigenschaften zum Ziel. Es soll weltweit innovative Technologien für die Lebenswissenschaften, insbesondere die Medizin (Biosensorik, Biomaterialien, Wirkstoffabgabe), für die Energiespeicherung sowie für Mikro- und Nanosysteme, u.a. für die Sensorik und Diagnostik, entwickeln und eine analytische Plattform anbieten.

 

 

 

Kompetenzzentrum Energie und nachhaltige Mobilität CCEM
Das Synergiecluster für Energie und nachhaltige Mobilität, CCEM, geleitet vom PSI als Leading House, legt den Fokus auf die Reduktion der CO2-Emissionen und auf die Verringerung der Abhängigkeit der Schweiz von importierten fossilen Energieträgern. Erreicht werden soll dieses Ziel u.a. durch einen sauberen und effizienten Gütertransport auf der Strasse und auf dem Seeweg (Zero Impact Diesel Engine) sowie die Förderung des Personentransports mittels Entwicklung hocheffizienter Antriebsstränge für Hybridfahrzeuge und die Entwicklung emissionsfreier Elektrofahrzeuge. Weitere Schwerpunkte liegen in den Bereichen hocheffizienter und CO2-neutraler Elektrizitätsproduktion und -verteilung, der Energiekonversion sowie des nachhaltigen Energieeinsatzes in Gebäuden.

 

 

Kompetenzzentrum Umwelt und Nachhaltigkeit CCES
Der «Brain Tank» Umwelt und Nachhaltigkeit, CCES, geleitet von der ETH Zürich, spezialisiert sich auf Fragen zu nachhaltiger Landnutzung, Klima- und Umweltveränderungen, zukunftsgerichtete Umwelttechnologien, Umwelt und Gesundheit, natürliche Ressourcen und Naturgefahren. Das Kompetenzzentrum sieht sich zudem als Ausbildungsstätte für Fragen der Nachhaltigkeit und als Konzil für politische, soziale, ökonomische, technologische und wissenschaftliche Aspekte. Es verstärkt durch hochwertige Dienstleistungen die Vernetzung mit der Gesellschaft, der Politik, der Wissensgemeinschaft, den Fachhochschulen und der Privatwirtschaft.

 

 

Kompetenzzentrum Systembiologie SystemsX
SystemsX wurde von der ETH Zürich und den Universitäten Zürich und Basel gegründet. Das Zentrum verknüpft die Forschungsaktivitäten in Systembiologie an den beteiligten Universitäten und soll zu einer nationalen Initiative in Systembiologie erweitert werden. Angestrebt wird die Beteiligung weiterer Partner aus dem ETH-Bereich, von Universitäten, Fachhochschulen und der Industrie. Spezielle Betonung soll auf die Entwicklung neuer Technologien und Werkzeuge für systemorientierte, computergestützte Analysen, Modellierungen und Vorhersagen von biologischen Prozessen, Organen und Organismen gelegt werden. Die Erkenntnisse dieser jungen und interdisziplinären Wissenschaft werden in erster Linie der Biologie, der Medizin, der Pharmakologie sowie der pharmazeutischen Industrie zugute kommen.

 

zurück  Links  Druckansicht