NanoConvention 2009  
Grussbotschaft
Überblick
ReferentInnen
Programm
Information/Anmeldung
Sponsoring/Partner


Nanotechnologie und ihre Auswirkungen auf Medizin, Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft

Dialog, Diskussionen, Erfahrungsaustausch, Impulse, Denkanstösse, Visionen

Montag, 6. Juli 2009, im Swissôtel in Zürich-Oerlikon


Grosse Herausforderungen meistern mit «Nano»

Ob Medizin, nachhaltige Energieversorgung oder Umweltschutz, ohne Nanotechnologie lassen sich die Herausforderungen der Zukunft nicht meistern. Parallel dazu gelte es aber auch, potenzielle Risiken – etwa von freien Nanopartikeln – unter die Lupe zu nehmen, so das Fazit der NanoConvention, an der am 6. Juli in Zürich rund 150 Nano-Interessierte aus Forschung, Industrie, Verwaltung und dem Finanzsektor teilnahmen.

Zielpublikum
  • Bildungs-, Forschungs- & Innovationsszene im Bereich Nano(bio)technologie
  • Hightech-KMUs bzw. Firmen, die im Bereich Nanotechnologie tätig sind
  • Wirtschaftsverbände, kantonale Wirtschaftsförderung, IHKs, Banken, Investoren
  • Kantonalen Ämter sowie Bundesämter, Bundesverwaltung, Forschungsfördereinrichtungen, interessierte Parlamentarierinnen und Parlamentarier etc.
  • Versicherungen, Expertinnen und Experten aus der Technologiefolgeabschätzung
Sponsoren und Partner
Mit freundlicher Unterstützung von

Kontakt
Empa
NanoConvention
Überlandstrasse 129
CH-8600 Dübendorf

Dr. Anne Satir
Tel +41 44 823 45 62
nanoconvention@empa.ch
www.empa.ch/nanoconvention

zurück  Links  Druckansicht