Functional Coatings  
Transparent and Conductive Electrodes
Barrier Electrode Substrates
Wet Coating and Printing (CCC)
Protection Layer for Ultrathin Glass Foils
Multifunctional Glues
Jun Funori

JunFunori, ein neues Festigungsmittel für matte Malerei

 

In den Letzten Jahren hat Funori, ein in Japan aus Rotalgen der Gattung Gloiopeltis hergestellter Klebstoff das Interesse von Fachleuten geweckt, da es sich besonders gut zur Konsolidierung von matter Malerei eignen soll. In verschiedenen Techniken ausgeführt, finden wir matte Malerei in allen Epochen und Kulturen, von der prähistorischen Höhlenmalerei bis zu den Kreidebeschriftungen von Joseph Beuys.

Ausschnitt Landibild Hans Erni 1939
Ausschnitt Landibild Hans Erni 1939

In der Regel handelt es sich bei matter Malerei um schwach gebundene Malschichten, die sehr empfindlich auf mechanische Belastung reagieren. Zudem verlieren die Pigmentpartikel durch den alterungsbedingten Bindemittelabbau ihre Haftung, die Farbschichten pudern und kreiden. Durch Spannungsunterschiede im Schichtgefüge der Malerei können sich ganze Schollen lösen. Oft treten diese Schadensphänomene gleichzeitig auf und eine Konsolidierung wird nötig.

Matte Malerei reagiert sehr empfindlich auf Konsolidierungsmittel. Flecken, Schleier, ein Abdunkeln der Farbe oder ungewollter Glanz beeinträchtigen das Erscheinungsbild des Objektes und verändern seinen ursprünglichen Ausdruck.

Mit dieser Problematik sehen sich verschiedene Gebiete der Konservierung und Restaurierung konfrontiert. Sei es bei der Konservierung von Architekturausstattung, in der Gemälde-, Textil- und Papierrestaurierung oder bei der Konservierung ethnologischer und archäologischer Objekte.

Ahnenschädel, Papua Neuguinea, um 1900
Ahnenschädel, Papua Neuguinea, um 1900

In vierjähriger Forschungsabreit wurde vom Institut für Denkmalpflege der ETH Zürich, der EMPA und dem Zentrum für Konservierung des Schweizerischen Landesmuseum, der Klebstoff Funori untersucht.

Funori ist ein Naturprodukt und als solches von unterschiedlicher Qualität. Aus diesem Grund wurde an der EMPA ein Reinigungsverfahren entwickelt und JunFunori, ein annähernd standardisiertes Produkt auf Algenbasis hergestellt, technologisch geprüft und an ausgewählten Objekten erfolgreich getestet.

Mit JunFunori steht den Konservatoren und Restauratoren ein neues Konsolidierungsmittel mit sehr interessanten Eigenschaften für die Konsolidierung matter pudernder Malschichten auf Kunst und Kulturgütern zur Verfügung.

Initiationsmaske der Yaka, Demokratische Republik Kongo, um 1900
Initiationsmaske der Yaka, Demokratische Republik Kongo, um 1900

 

Kontakt:
Weitere Dokumente:
Bestellungen:

JunFunori wird durch die Firma Lascaux hergestellt und verkauft.

Bitte richten Sie Ihre Bestellung an:

 

JunFunori is produced and distributed by the company Lascaux.

Please send your order to:

 

Lascaux Colours & Restauro
Barbara Diethelm AG
Zürichstrasse 42
CH-8306 Brüttisellen
Telefon +41 44 807 4141
Fax +41 44 807 4140
info@lascaux.ch
http://www.lascaux.ch

zurück  Links  Druckansicht