Akustik/Lärmminderung  
Materialien und Systeme
Umweltakustik
Wissensvermittlung Akustik
Dienstleistungen

Umweltakustik
Die Gruppe Umweltakustik der Abteilung Akustik/Lärmminderung untersucht die Schallentstehung von Lärmquellen, die Schallausbreitung im Freien und die Wirkung auf den Menschen. Mit unserem Verständnis der Schallentstehungs-, -abstrahlungs- und -ausbreitungsphänomene und unseren Fähigkeiten in Messtechnik und Signalanalyse beurteilen und optimieren wir konkrete Lärmsituationen und entwickeln Verfahren zur rechnerischen Prognose. Diese Verfahren umfassen Referenzmodelle, die auf wellentheoretischen Schallfeldsimulationen basierenden sowie Engineeringmodelle wie sonRoad, sonRAIL, sonARMS und FLULA2, die Belastungsrechnungen der wichtigsten Lärmquellen erlauben. Zur Beurteilung der Wirkung von Schall auf den Menschen führen wir psychoakustische Experimente durch, welche gemessene Geräuschbeispiele oder eine synthetische Auralisierung von Geräuschquellen verwenden.
Ausrichtung der Gruppe Umweltakustik – Partner bzw. Auftraggeber, Werkzeuge, Methoden und Ergebnisse
Ansprechpartner

Dr. Jean Marc Wunderli, Abteilungsleiter Stv., Gruppenleiter Umweltakustik, Lehrbeauftragter ETH

Dr. Kurt Heutschi, Senior Scientist, Umweltakustik, Elektroakustik, Lehrbeauftragter ETH

Dr. Beat Schäffer, Fluglärm, Psychoakustik

Akustik Online
zurück  Links  Druckansicht