Strassenbau/Abdichtungen  
Strassenbaustoffe und Beläge
Gebrauchsverhalten von Strassenbelägen
Abdichtungen
Innovative und multifunktionale Beläge EMPave
Skalierung, Mikrostruktur von Strassenbaustoffen
Ecovehicle

Gruppe Abdichtung
Einrichtung zur Untersuchung des zyklischen Fugendehn- und Haftvermögens von Fahrbahnübergängen aus Polymerbitumen

Die Guppe Abdichtung forscht, prüft und berät in den Bereichen:

  • Abdichtungssysteme aus Polymerbitumen-Dichtungsbahnen und Flüssigkunststoffen
  • Fugenabdichtungen aus heissverarbeitbaren Fugenmassen und
  • Fahrbahnübergänge auf Polymerbitumen- oder Kunststoffbasis.
    .
Für Forschungsarbeiten, Systementwicklungen, Schadenabkärungen, Einbaubegleitungen und Qualitätsuntersuchungen stehen, dank der Vielfältigkeit der Empa-Fachgebiete, kompetente Spezialisten und moderne Einrichtungen für selbst entwickelte Prüfmethoden und normierte Prüfverfahren zur Verfügung. Gelpermeationschromatographie wird beispielsweise zum Identifizieren der Polymerbitumen und zur Untersuchung des Polymerabbaus durch Alterung oder Überhitzung eingesetzt. Für Systemprüfungen von Fahrbahnübergängen im Massstab 1:1 zwecks Untersuchung des Verhaltens in der Kälte oder des Widerstandes gegen Verkehrslast ist die Gruppe Abdichtung gut ausgerüstet
Forschung und Entwicklung

Im Bereich Forschung und Entwicklung arbeiten wir eng mit unseren Auftraggebern und Partnern (ASTRA, Tiefbauämter und Privatunternehmungen) zusammen. Einige Themen:

  • Einfluss der Materialeigenschaften, der Materialzusammensetzung, des Systemaufbaus und des Einbaus auf die Dauerhaftigkeit der Objekte
  • Entwicklung von Systemen neuer Generation für grössere Belastbarkeit
  • Behebung von Schwachstellen bei vorhandenen Systemen
  • Überprüfen der Aussagekraft von bestehenden sowie neu entwickelten Prüfungen aufgrund des Langzeitsverhaltens am Objekt

 

Model Verkehrslastsimulator (Model Mobile Traffic Simulator MMLS) zur Untersuchung des Spurbildungsverhaltens der Deckschicht einschliesslich Fahrbahnübergängen aus Polymerbitumen bei erhöhten Temperaturen

 

Ansprechpartner
zurück  Links  Druckansicht